GP-10

GRUNDIERPRÄPARAT

universell einsetzbar

KLEIB GP-10 ist ein Präparat, mit dem die saug- und wasseraufnahmefähige Untergründe aus Beton, Gips, Ziegeln, Porenbeton, Gipskartonplatten (usw.) grundiert werden, bevor man Putze, Feinputze, Farben, Tapeten, oder Klebstoe für Fliesen, Böden und Bodenbeläge aufträgt. Das Produkt kann man innerhalb und außerhalb von Gebäuden anwenden.

  • gleicht Saugfähigkeit des Untergrundes vor Anstreichen aus
  • für Untergründe vor Kleben von Keramikfliesen an Wände und Fußböden
  • zur Anwendung im Innenbereich und für Fassaden
  • umweltfreundlich
  • geruchlos
Nettogewicht
5 L
Stück pro Palette
108
durchschnittlicher Verbrauch

ca. 0,05-0,25 kg/m2

VERBRAUCH BERECHNEN
Produktblatt herunterladen

KLEIB GP-10 ist ein gebrauchsfertiges Präparat auf Basis von wässriger Acryldispersion. Das ist ein leistungsstarkes Produkt, dessen Anwendung sehr bequem und leicht ist. Nach dem Trocknen bildet es eine farblose, gleichmäßig saugfähige Beschichtung. Es dringt perfekt in die grundierte Oberfläche ein, verstärkt sie, verbessert ihre Tragfähigkeit und reduziert gleichzeitig ihre Saugfähigkeit. Dank der Abdichtung der Struktur des grundierten Untergrunds, reduziert es den Verbrauch der für die nächste Schicht verwendeten Materialien, wie Farben, Feinputze, Klebstoe usw.

Der Untergrund sollte trocken, frei von Staub, Schmutz, Kalk, Ölen, Fetten und Wachs sein. Alle losen, ungebundenen Schichten sollten vor dem Auftragen entfernt werden.

KLEIB GP-10 ist in gebrauchsfertiger Form lieferbar. Es darf nicht mit anderen Materialien gemischt, verdichtet oder verdünnt werden. Vor Gebrauch den Inhalt der Verpackung mischen.

Das Grundierpräparat KLEIB GP-10 ist auf dem vorbereiten Untergrund vorzugsweise mit einem Pinsel oder einer Rolle gleichmäßig über die gesamte Fläche aufgetragen werden. Stark saugende Untergründe (z.B. trockener und poröser Beton, Estrich, Porenbeton) sollten zweimal grundiert werden. Während der Grundierung sollte die Temperatur des Untergrunds und der Umgebung zwischen +5°C und +25°C liegen. Nach vollständiger Austrocknung des Produktes, d.h. nach ca. 3 Stunden, kann mit weiteren Arbeiten begonnen werden.

Der durchschnittliche Verbrauch beträgt ca. 0,1 kg Masse pro 1 m. Der praktische spezifische Materialverbrauch hängt von der Saugfähigkeit des Untergrunds ab.

Pinsel oder Rolle. Sofort nach Gebrauch sind die Werkzeuge mit sauberem Wasser zu reinigen.

KLEIB GP-10 sollte in dicht verschlossenen Behältern, unter trockenen Bedingungen und bei einer positiven Temperatur (vorzugsweise auf Paletten) gelagert werden. Vor Überhitzung schützen. Lassen Sie keine oenen, teilweise gebrauchten Verpackungen zurück. Die Haltbarkeit der Masse beträgt 12 Monate ab dem auf der Verpackung angegebenen Herstellungsdatum.

Aktuelle Dokumente